MUST-HAVE: 2 Wettkämpfe an einem Tag

| Keine Kommentare

Das Team querdenken.at war gestern Sonntag gleich 2mal im Renneinsatz: Zuerst beim Salzkristall-Lauf (Zebra-Lauf über 14,7km), bei dem Bernd den 3.Gesamtrang erreichen konnte und ich mich im Dienste der Allgemeinheit stellte und eine Pace von 4min30sek/km lief und somit für Silvia Goldbacher das Tempo für ihren Siegeslauf vorgab.
Das Auto stand schon mit offener Autotür parat. Bernd und ich kaum über die Ziellinie gelaufen, sprangen hinein und fuhren zum nächsten Event: Salzburgerland-Triathlon in Kuchl. Auch das war eine sehr gelungene Veranstaltung und mit der Staffel Tina (swim), ich (bike) und Bernd (run) konnten wir den leider etwas undankbaren 4.Platz in der Mixed-Wertung erreichen. Aber angesichts der Tatsache, dass wir schon einen Bewerb in den Beinen hatten (besonders für Bernd war es hart, denn er musste gleich 2mal über knapp 15km und über 10km im Wettkampftempo laufen), sind wir sehr zufrieden und es war auch wieder mal eine etwas andere Art an sportlicher Erfahrung. Herzlichen Dank auch an Christina, die ihren Bernd beim 10km-Lauf in Kuchl noch tatkräftig unterstützt hat und versucht hat, für das Team querdenken.at, das letzte aus ihm herauszuholen.
Es waren auf jeden Fall noch einmal zwei gute intensive Trainingseinheiten bevor es am kommenden Donnerstag Richtung Nauders geht, um bei der 12. Auflage des Race Across The Alps an den Start zu gehen.

Bernd´s Eindruck von diesem Sonntag unter: querdenken.at

Die Rennmaschine steht bereit 😉

Autor: geri

Ich bin Extrem(rad)sportler und Trainer im LBZ Rif. Den Weg zu meinem Lebensziel, dem RAAM, könnt ihr auf dieser Seite verfolgen! Euer Geri

Leave a Reply

Pflichtfelder sind mit * markiert.